Hedychium spicatum 'Mt. Takil'


Hedychium spicatum 'Mt. Takil'

Ausverkauft

Archivseite, Informationen über Pflanzen die nicht mehr im Programm sind.

Hedychium spicatum 'Mt. Takil', Ähriger Zieringwer

Ornamentaler Zieringwer aus dem Himalaya vom Naturstandort des Trachycarpus takil.


Hedychium spicatum kommt im Himalaya auf Höhen von 1.200 bis 3.200 m vor und es siedelt in der Krautschicht der Wälder von Nord-Ost Indien bis China und Nord Thailand. Die Scheinstämme werden bis 1 m hoch, mit Blütenstand und Blättern erreichen die Pflanzen Höhen von 150 cm, selten mehr. Die Blütenstände sind ährig, bis 20 cm hoch, tragen wenige oder zahlreiche, duftende Blüten mit bis 3,5 cm langem Kelch, sowie langen, zu einer Röhre verwachsenen, hellgelben Kronblättern.

 

Hedychium spicatum hat ausgesprochen dekorative Blüten und ist eigentlich ein Muss für jeden Exotengarten. Der Ökotyp des H. spicatum 'Mt. Takil' stammt aus Uttarhakand, Nordindien, dem Naturstandort des Trachycarpus takil aus Höhen von etwa 2.400 bis 2.800 m im Unterwuchs dichter Wälder oder in Gehölzstreifen entlang von Wegen. Es sind lockerblütige Pflanzen der var. acuminatum mit gelben und basisnah orange-farbigen Kronblättern und Staminoden, ein sehr attraktiver Effekt. Nach ersten Erfahrungen dürfte die Art mit leichter Abdeckung bis Z 7b winterhart sein. Zudem scheinen sie zuverlässig zu blühen, auch in etwas sommerkühleren Lagen. Abdeckung erscheint im Winter dennoch ratsam, da auch am Naturstandort, wo es regelmäßig Fröste gibt, die Pflanzen durch die Mullschicht winters bedeckt sind.

Sommerblüher, VII–IX, 50–150(–200) cm hoch, sommergrün, mehrjährig. Z 7, sonnig, lockerer Boden, –7 °C bis –21 °C mit Mulch. Weitere Informationen unter: Hedychium spicatum 'Mt. Takil' 

0–100 cm im 2L-Topf

Diese Kategorie durchsuchen: Archiv