Artemisia abrotanum 20-40 cm


Artemisia abrotanum 20-40 cm

Ausverkauft

8,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Archivseite, Informationen über Pflanzen die nicht mehr im Programm sind.

Die Eberraute ist ein Exot aus dem südöstlichen Europa, vom ex-jugoslawischen Mittelmeergebiet bis nach Armenien. Unter den Artemisiae L. ist die Eberraute eine der wenigen Arten, die als Halbstrauch wachsen, verholzen und daher an idealen Standorten sogar bis Mannshöhe erreichen können. Die Stängel verzweigen und sind im oberen, nicht verholzten Bereich kahl oder nur wenig behaart. Das filigrane Blatt ist 2–3-fach gefiedert, grau-grün und duftet aromatisch. Im Spätsommer erscheinen die nickenden, unscheinbaren Blüten an den Enden der Stängel.

Schon im Mittelalter wurde die Eberraute in Mitteleuropa als Aroma- und Heilpflanze kultiviert. Auch in der Küche fand sie als Gewürz Anwendung. Beides hat sich jedoch weitgehend verloren, obwohl Artemisia abrotanum sehr trockenresistent ist und hervorragend als architekonische Pflanze im Yuccabeet, Steingarten oder der mediterrranen Pflanzung verwendet werden kann.
Artemisiae abrotanum sind zweifellos sehr dekorative Pflanzen, die durch den architektonischen Habitus und das filigrane Blatt bestechen (Abb. 3). Für den Aromagarten oder die mediterrrane Gestaltung ist sie sowieso eine unverzichtbare Art, aber für den Exotengarten, Yuccabeete oder Trockengärten sollte A. abrotanum noch viel häufiger eingesetzt werden - ein genügsamer, duftender Exot.

Spätsommerblüher, VIII–X, 40–130 cm hoch, sommergrün, mehrjährig. Z 6, –21 °C bis –24 °C. Weitere Informationen unter: Artemisia abrotanum       

20–40 cm im 1,5L-Topf

Diese Kategorie durchsuchen: Archiv