Cautleya spicata


Cautleya spicata

Ausverkauft

Archivseite, Informationen über Pflanzen die nicht mehr im Programm sind.

Winterhartes, "tropisches" Ingwergewächs mit hübschen gelb-roten Blütenständen, für den Unterwuchs oder Schattengarten

 

Cautleya spicata stammt aus der Himalaya-Region in einen Areal von Nord-Indien bis China, wo die Pflanzen in der Krautschicht lichter Wälder oder als Aufsitzerpflanzen hoher Bäume in den mittleren Höhenstufen von 1.100–2.600 m über NN wachsen. Es sind sommergrüne Pflanzen, die sich langsam über das horizontal ausbreitende Rhizom vermehren. Die Blüten stehen dicht in 7–12 cm langen Ähren, sind gelb und rot. 

 

Von Cautleya spicata gibt es hinreichend Freilanderfahrungen in Mitteleuropa. Die Pflanzen sind ohne Winterschutz bis Z 8 winterhart, sollten ab Z 7b oder kälter idealerweise eine Mullauflage im Winter erhalten, damit ein Anbau im Freiland langfristig erfolgreich ist. Ideal dürfte ein lockerer, auch kalkhaltiger Boden sein, am besten halbschattig unter Gehölzen oder zusammen mit Farnen und exotischem Blattschmuck wie Darmera peltata oder Rodgersia aesculifolia

 

Sommerblüher, VII–IX, 110–180 cm hoch, sommergrün, mehrjährig, Schatten bis Halbschatten, Gehölzgarten, Z 7b, –20 °C. Weitere Informationen unter: Cautleya spicata.

 

0–60 cm im 2,0L-Topf

Diese Kategorie durchsuchen: Archiv