Dasylirion wheeleri


Dasylirion wheeleri

Ausverkauft

Archivseite, Informationen über Pflanzen die nicht mehr im Programm sind.

Wheelers Rauhschopf stammt aus den Südwesten der USA (Arizona, New Mexiko) und den mexikanischen Provinzen Chihuahua und Sonora, wo die Pflanzen im offenen Hügelland, Buschland oder lichten Wäldern auf Höhen von etwa 1.000–2.000 m wachsen. Er gehört zu den stammbildenden Arten der Gattung und kann einen Stamm bis 1,5 m Höhe entwickeln, der aufrecht wächst oder manchmal kriechend. Auf dessen Spitze befindet sich ein großer Schopf mit steifen, bis 110 cm langen Blättern, deren Ränder mit gelblichen, zu Blattspitze gerichteten Zähnen besetzt sind. Die riesige Infloreszenz kann bis zu 2,9–6 m hoch werden - ein sehr dekorativer Rauhschopf.


Die indianischen Ureinwohner haben Dasylirion wheeleri als Grundstoff für Hand- und Kunstwerk genutzt und aus den Pflanzen ein alkoholisches Getränk, den "Sotol", hergestellt. Unter diesem Namen firmiert die Art daher auch im amerikanischen Sprachraum.

Wheelers Rauhschopf gehört zu den frostverträglichen Arten der Gattung und ist geeignet für den kontinental geprägten, mitteleuropäischen Gärten. Hier kommen trockene und wärmere Klimate des Oberrheins, Weinbaulagen oder Gebiete im Südosten Mitteleuropas (beispielsweise Ostösterreich, Ungarn) in Frage. Dort werden schon eine ganze Reihe von Pflanzen über viele Jahre erfolgreich im Freiland angebau. Für Gärten mit nicht so hoher Wärmesumme, weiter nördlich oder in eher feuchteren Lagen bietet sich die Kübelhaltung an. Die Pflanzen können problemlos trocken, kühl und auch dunkel überwintert werden.

Im Freiland ist ein sonniger, heißer und trockener Standort ratsam. Wählen Sie das Sukkulentenbeet, eine Yuccapflanzung oder den Steingarten als Pflanzort. Der Boden sollte leicht kalkhaltig sein und gut drainieren. Düngen ist nicht notwendig.

Frühling-Sommerblüher, V–VII, 80–210, immergrün, mehrjährig. Z 7, –13°C bis –21°C. Weitere Informationen unter: Dasylirion wheeleri

20–30 cm im 2L-Topf

Diese Kategorie durchsuchen: Archiv