Dryopteris erythrosora 20-30 cm


Dryopteris erythrosora 20-30 cm

Auf Lager
innerhalb 2-7 Tagen lieferbar

11,20
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Immergrüner, exotischer Farn mit prächtigem, kupferrotem Farbenspiel beim Austrieb im Frühling, Sehr robust.

 

Der Rotschleierfarn stammt aus China, Japan und Korea wo die Pflanzen in den subtropischen immergrünen Wäldern wachsen. Es sind immergrüne Pflanzen mit einem aufsteigenden Rhizom. Wedelstiele und Rhizom sind von hellbraunen, bis 1,5 cm langen, lanzettlichen Spreuschuppen bedeckt. Die Wedel werden bis 60 cm lang, sind länglich eiförmig oder lanzettlich imn Umriss, 2-fach gefiedert und grün. Es gibt 10–15 Paare von (fast) gegenständigen, bis 20 cm langen, lanzettlichen Fiederblättern. Die Fiederblätter tragen 10–15 Paare von lanzettlichen, bis 3 cm langen, fein gesägten, 8–12 mm breiten Fiederblättchen. Die Sori stehen in 1 Reihe auf jeder Seite der Fiederblättchen-Achse, gelegentlich unregelmäßig verteilt und sind von nierenförmigen, zentral rötlichen und peripher bräunlichen Häutchen (Indusien) bedeckt. Der Neuaustrieb der entrollenden Wedel ist kupferrot bis rot-braun, später werden die Wedel rötlich-gelb und erst bei voll entwickelter Lamina wechselt die Farbe ins hell-grüne.

 

Dryopteris erythrosora eignet sich hervorragend für lichten Schatten und erreicht mit ihren großen Wedeln durchaus tropische Ausmaße. Am eindrucksvollsten ist der Austrieb (meist im Mai), der kupferrot ist und sich erst mit dem vollständigen entfalten der Wedel in ein sattes Grün verwandelt. Zum genießen dieses Farbenspiels ist es empfehlenswert, den Farn an einsehbarer Stelle zu pflanzen. Ansonsten sind die Pflanzen anspruchslos, ein nicht zu trockener Stand ohne Mittagssonne ist ideal. Die Winterhärte ist in ganz Mitteleuropa ausreichend.

 

60–90(–120) cm hoch, immergrün, mehrjährig. Z 6, –25 °C, schattig bis halbschattig ohne Mittagssonne. Weitere Informationen unter: Dryopteris erythrosora.

 

20–30 cm im 3L-Topf

Auch diese Kategorien durchsuchen: Mediterranes, Schattengarten