Edgeworthia chrysantha 40-50 cm


Edgeworthia chrysantha 40-50 cm

Auf Lager
innerhalb 2-7 Tagen lieferbar

12,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Duftender, gelber Frühblüher für den wintermilden Exotengarten, bei mildem Witterungsverlauf schon im Winter blühend.

 

Der Papierstrauch ist in China heimisch und wächst dort in lichten Wäldern und auf Hängen mit niedrigem Bewuchs. In einigen Regionen, wie Nordamerika oder Japan, ist er verwildert anzutreffen. Typischerweise verzweigt sich der Papierstrauch dreifach (Trichotomie), ist laubabwerfend und blüht im späten Winter oder Vorfrühling, je nach Witterung, noch bevor der Laubaustrieb beginnt. Die Laubblätter sind gering weich behaart und stehen am Ende der bräunlichen Zweige. Meist ist die Blütenfarbe gelblich. Sie Blüten sind vierzählig, stehen in einem kopfigen Blütenstand und duften sehr angenehm.

 

Edgeworthiae chrysanthae sind sehr dekorative Spätwinterblüher für die milden Regionen Mitteleuropas. In Wuppertal beispielsweise sind sie an der Grenze der Winterhärte und profitieren von leichtem Winterschutz. Innerstädtische Lagen der Rheinschiene oder manche geschützte "Weinbaulagen" wären ideale Standorte, wo die Art als winterhart zu betrachten ist. Beispielsweise gibt es seit vielen Jahren ein Exemplar im Botanischen Garten Basel. Wie für viele Seidelbastgewächse typisch, verträgt auch E. chrysantha ein Umpflanzen oder stärkere Wurzelstörungen nicht und kann danach absterben. Einmal gewählte Standorte sollten beibehalten werden.

 

Erstfrühlingblüher, II–V, 70–150 cm hoch, sommergrün, mehrjährig. Z 8, –20 °C. Weitere Informationen unter: Edgeworthia chrysantha.

 

40–50 cm im 1,0L-Topf (im Juli frisch getopft)

Diese Kategorie durchsuchen: Mediterranes