Pomaderris apetala 20-30 cm


Pomaderris apetala 20-30 cm

Auf Lager
innerhalb 2-7 Tagen lieferbar

9,20
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Pomaderris apetala, Neuseeländischer Haselstrauch

 

Der Neuseeländische Haselstrauch stammt aus Südost-Australien, Neuseeland und Tasmanien, wo die Pflanzen in Regenwäldern, Hartlaubwäldern oder an Waldrändern oft in Gemeinschaft von Farnen wachsen. Es sind immergrüne Sträucher oder Bäume, die meist bis 3 m Höhe erreichen. Die Pflanzen wachsen meist einstämmig, gelegentlich mehrstämmig, verzweigen zumeist in den oberen Partien, haben eine weiche, braun-graue Borke und grau-braune, behaarte Zweige. Die Blütenstände sind terminale Rispen, 5–25 cm lang und 2–13 cm breit. Die Einzelblüten sind blass gelb, cremefarben oder grau-grün. Später bilden sich 3-kammerige Kapselfrüchte.

 

Die Winterhärte des Neuseeländischen Haselstrauchs ist nicht bekannt. Die Pflanzen benötigen einen halbschattigen, geschützten Standort, am besten in Kombination mit anderen Gehölzen und Farnen im Unterwuchs. Der Boden sollte neutral bis sauer sein, phosphatarm, humusreich und nicht zu trocken.

 

Südsommerblüher, X–XI, 1–3 m hoch, immergrün, mehrjährig. Halbschattig, humoser Boden, sauer, nicht zu trocken, Z 8 (?). Weitere Informationen unter: Pomaderris apetala.

 

20–30 cm im 0,5L-Topf

Diese Kategorie durchsuchen: Südhemisphärische Pflanzen