Trachycarpus takil 20-30 cm


Trachycarpus takil 20-30 cm

Auf Lager
innerhalb 2-7 Tagen lieferbar

8,20
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Majestätische Hanfpalme aus Nordindien in den mittleren Höhenlagen des Himalaya bis 2.533 m. Es gibt noch etwa 100 erwachsene Exemplare in der Natur, die sich in einer großen Metapopulation nahe der Grenze zu Nepal konzentrieren.

Empfehlenswert ist ein halbschattiger Standort mit immer leicht feuchtem Boden. In rauhen Lagen sollte auf jeden Fall ein geschützter Standort gewählt werden, in der Kältetoleranz ist Trachycarpus takil gut vergleichbar mit T. fortunei. Winterhart sind die Pflanzen nur in den besonders wintermilden Lagen der Niedertarrase des Niederrheins oder in vergleichbaren, ausgesprochen begünstigten Standorten. In allen anderen Lagen - und das ist der allergrößte Teil Mitteleuropas - ist auch die Takil-Hanfpalme nicht winterhart und benötigt bedarfsweisen oder regelmäßigen Schutz, fallweise mit Heizung.

Frühlingsblüher, II–V, bis 15 m hoch, immergrün, mehrjährig. Z 8b, –8 °C bis –15 °C? Weiter Informationen unter: Trachycarpus takil

20–30 cm, 2L-Topf

Diese Kategorie durchsuchen: Palmen