Osmanthus burkwoodii 30-40 cm


Osmanthus burkwoodii 30-40 cm

Ausverkauft

13,60
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Archivseite, Informationen über Pflanzen die nicht mehr im Programm sind.

Immergrüner, exotischer Strauch mit aromatisch duftender Blüte im Frühjahr. 

 

Burkwoods Duftblüte ist eine gärtnerische Hybride, deren Eltern Osmanthus delavayi und O. decorus sind und die Anfang des 20. Jahrhunderts in einer Gärtnerei in Surray, England, gezüchtet wurde. Es sind immergrüne, reich verzweigende Sträucher mit kompaktem Habitus, die kaum höher und breiter als jeweils 2 m werden. Die Laubblätter sind 2–4 cm lang, elliptisch, gesägt und mit kurzem Stiel. Die Blüten erscheinen zu 5–7 in achselständigen Büscheln, sind bis 5 mm lang, grünlich-weiß, duften ausgesprochen aromatisch und haben einen 5 mm langen Kelch. Später bilden sich 1–1,2 cm große, schwarz blaue, rundliche Früchte. Weitere Informationen: Osmanthus ×burkwoodii.

 

Burkwoods Duftblüte ist ein immergrüner Strauch mit prächtig duftender Blüte im Frühling. Die Pflanzen sind robust, vertragen unterschiedliche Böden ohne Staunässe und vertragen Halbschatten und Sonne. Sie sind winterhart bis Z 7a, mit leichtem Schutz auch in Z 6. Unausgereifte Neutriebe können schon bei leichten Frösten erfrieren, daher sollte der Schnitt im zeitigen Frühjahr erfolgen. Auch tiefer Schnitt wird vertragen. Fruchtbilldung ist in Mitteleuropa nur selten zu beobachten.

 

Frühlingblüher, IV–VI, 1,5–2 m hoch, immergrün, mehrjährig. Sonnig, halbschattig, –24 °C, Z 7a.

 

30–40 cm im 3L-Topf

Diese Kategorie durchsuchen: Archiv