Neu

Eleutherococcus sieboldianus 10-40 cm

Auf Lager
innerhalb 2-7 Tagen lieferbar

12,20
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Eleutherococcus sieboldianus (= Acanthopanax pentaphyllus), Fünffingerbeere

Exotischer Strauch aus Japan für das tropische Design

Eleutherococcus sieboldianus stammt aus Japan, wo die Pflanzen in Strauchgesellschaften und Wäldern, bevorzugt auf Kalkgestein wachsen. Es sind laubabwerfende Sträucher bis 350 cm Höhe mit mehreren Stämmen. Die Laubblätter sind 7,5–10 cm lang und in 5 Abschnitte geteilt. Der Blütenstand ist eine vielblütige, terminale, kugelige, gestielte Dolde. Die Einzelblüten sind grünlich-weiß. Später bilden sich purpurfarbene bis schwarze Beeren.

Die Fünffingerbeere ist winterhart bis Z 5. Sie eignet sich für tropisches Design in der Gehölzpflanzung an schattigem bis sonnigem Standort. Die Pflanzen sind anspruchslos und anpassungsfähig. Unerwünschte Wurzelschösslinge werden abgestochen oder die Pflanze direkt in eine Rhizomsperre gesetzt, um einen kompakten Wuchs zu erhalten. Frei wachsende Fünffingerbeeren eignen sich besonders für Dschungeldesign.

Frühsommerblüher, V–VI, 2–3,5 m hoch, sommergrün, mehrjährig. Schatten bis sonnig, Z 5, –25 °C. Weitere Informationen unter: Eleutherococcus sieboldianus.

10–40 cm im 0,5L-Topf

Auch diese Kategorien durchsuchen: Startseite, Mediterranes