Schefflera taiwaniana


Schefflera taiwaniana

Ausverkauft

Archivseite, Informationen über Pflanzen die nicht mehr im Programm sind.

Schefflera taiwaniana, Alishan-Strahlenaralie, Alishan-Schefflera

Seltener, exotischer Strauch für den "tropischen Garten" an halbschattiger bis schattiger Stelle.


Schefflera taiwaniana ist ein Strauch oder kleiner Baum aus dem Nationalpark "Alishan National Scenic Area", wo auch das winterharte Alishan Salomonsiegel, Disporopsis arisanensis, herkommt. Es sind immergrüne, zwittrige Pflanzen mit lockerer Verzweigung. Die Laubblätter haben einen 10–15 cm langen Blattstiel und sind in 4–9 Abschnitte geteilt. Die Abschnitte sind 1–3 cm gestielt, schmal elliptisch bis länglich oval und ganzrandig. Der Blütenstand ist eine terminale, bis 30 cm lange Gesamtrispe mit mehreren bis 10 cm langen Seitenähren, die oft nur in den unteren Bereichen der Gesamtrispe stehen.

Schefflera taiwaniana gehört zu den winterhärtesten Arten der Gattung. Inwiefern die Pflanzen sich jedoch langfristig in den wintermilden Regionen als hart erweisen, bleibt abzuwarten. In England und Belgien haben sie schon –12 °C schadlos überstanden, Jungpflanzen in Mitteleuropa bei solchen Temperaturen teilweise Schäden erlitten, teilweise schon tiefere Temperaturen überlebt. Langfristversuche fehlen noch, insbesondere in Mitteleuropa. Am besten sucht man sich einen halbschattigen bis schattigen Standort unter Bäumen aus, damit die Pflanzen ihr ganzes tropisches Potential entfalten können. Der Boden sollte locker sein, humos, nicht zu trocken aber ohne Staunässe. 

Hochsommerblüher, VIII–X, 1–4 m hoch, immergrün, mehrjährig. Z 7, –12 °C bis –21 °C. Weitere Informationen unter: Schefflera taiwaniana.

30–40 cm im 1,5L-Topf

Diese Kategorie durchsuchen: Archiv