Adiantum pedatum


Adiantum pedatum

Ausverkauft

Archivseite, Informationen über Pflanzen die nicht mehr im Programm sind.

Adiantum pedatum, Nördlicher Frauenhaarfarn, Pfauenrad-Frauenhaarfarn

Graziler Farn für den schattigen Standort, architektonisch wertvolle, "Speichenrad"-Wedel.

Der Nördliche Frauenhaarfarn stammt aus Nordamerika und Ostasien, wo die Pflanzen in eher feuchten Laubwäldern auf mull- und humusreichen, lehmhaltigen Böden wachsen. Die Wedel wachsen locker bogenförmig, sind 40–75 cm lang und bilden einen fächerförmigen Umriss. Sie sind 2-fach gefiedert mit Fiederblättern, die zahlreiche kurz gestielte, halbmond-bogenförmige Fiederblättchen tragen.

 

Der Nördliche Frauenhaarfarn ist gut frosthart, wird aber nur selten im Freiland angebaut. Öfters findet er sich im Zimmerpflanzensortiment. Beim Auspflanzen wäre ein immer leicht feuchter, warmer, halbschattiger bis schattiger Standort empfehlenswert. Die Pflanzen sind bis Z 5 winterhart und benötigen, da sie laubabwerfend sind, keinen Winterschutz.

 

30–60 cm, sommergrün, mehrjähig. Z 5, –27 °C, schattig, feucht. Weitere Informationen unter: Adiantum pedatum.

 

0–20 cm im 0,5 L-Topf

Diese Kategorie durchsuchen: Archiv