Aspidistra elatior 30-50 cm

Auf Lager
innerhalb 2-7 Tagen lieferbar

16,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Aspidistra elatior, Schusterpalme

Exotische Schattenpflanze für japanisches oder tropisches Design

Die Schusterpalme stammt aus Japan und wächst dort im Unterwuchs der Wälder. Trotzdem ihr nachgesagt wird, kaum Fröste auszuhalten, gibt es eine ganze Reihe positiver Freilanderfahrungen in Mitteleuropa, sogar vereinzelt mit Schutz bis in Zone 7b. Architektonisch hat A. eliator einen durchaus tropischen Touch, der insbesondere durch das immergrüne Verhalten den Garten aufwertet.

Seit den Nachkriegsjahren des jungen demokratischen Mitteleuropas haftet der Schusterpalme wohl etwas der Bourgeoisie oder auch Spießerhaftes an. Begründet dürfte das in der ausgesprochenen Massenhaltung in den Haushalten, zwischen den Weltkriegen besonders in Großbritannien, sein. Die Schusterpalme fand daher literarischen Einzug in H. G. Orwells Roman "Die Wonnen der Aspidistra", in dem A. eliator als Metapher des Spießertums fungiert.

Unabhängig dieser interessanten Geschichte dürfte die Perzeption heute jedoch eine grundlegend andere sein. Der Exotengarten fordert nämlich gerade dazu auf, besondere Pflanzen in die Gestaltung zu integrieren: robust, immergrün, schattenverträglich, trocken- und feuchtigkeitstolerant, tropisches Blatt. Was will man eigentlich mehr? 

Frühlingblüher, III–V, 10–60 cm hoch, immergrün, mehrjährig. Z 8, bis –17 °C. Weitere Informationen unter: Aspidistra elatior.

30–50 cm im 1L-Topf, vielblättrige kräftige Pflanzen

Auch diese Kategorien durchsuchen: Mediterranes, Schattengarten