Leptospermum namadgiensis


Leptospermum namadgiensis

Ausverkauft

Archivseite, Informationen über Pflanzen die nicht mehr im Programm sind.

Leptospermum namadgiensis, Namadgi-Teestrauch

Erst 1993 beschriebener Strauch vom Naturstandort des Schnee-Eukalyptus, Eucalytus niphophila.

Der Namadgi-Teestrauchist stammt aus dem Südosten Australiens, wo die Pflanzen in subalpinen Strauchgesellschaften, Felshabitaten und Hochebenen auf 1.500–1.820 m über Meereshöhe wachsen. Gemeinsam tritt er dort mit Eucalytus niphophila auf. Die Sträucher sind immergrün, niederliegend bis aufrecht und locker verzweigend. Die Laubblätter sind silbrig-grün und weich behaart. Die Einzelblüten sind weiß oder hell rosafarben und erscheinen am Vorjahresholz.

Leptospermum namadgiensis ist noch nicht sehr lange in Kultur in Mitteleuropa, weshalb es bisher kaum Erfahrungen in der Freilandkultur gibt. Australische Gärtner ordnen die Art bis Z 7 ein. Entsprechend des subalpinen Standortes

Sommerblüher, VI–X, 50–250 cm hoch, immergrün, mehrjährig. Z 7, –19 °C? Weitere Informationen unter: Leptospermum namadgiensis.

10–20 cm im 0,5L-Topf

Diese Kategorie durchsuchen: Archiv