Lonicera purpusii 40-60 cm

Auf Lager
innerhalb 2-7 Tagen lieferbar

18,20
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Aromatisch duftender Winterblüher für den Exotengarten, immergrüne Kreuzung von Lonicera fragrantissima und L. standishii, benannt nach dem deutschen Pflanzensammler Carl Albert Purpus (1851-1941).

 

Purpur' Heckenkirschen sind locker verzweigte, immergrüne Sträucher bis 2 m Höhe, die im Gegensatz zu anderen Arten der Gattung Lonicera L. keine hohlen, sondern kompakte Zweige ausbilden, die zudem behaart sind. Die gegenständigen, in der Form oft variierenden Blätter sind bis 7 cm lang, glattrandig, gestielt, dunkelgrün, unterseits oft mattgrün und randständig borstig behaart. Die Blüten erscheinen in Mitteleuropa im Winter oder Erstfrühling und sind wohlriechend. Sie stehen achselständig zu zweit, sind cremefarben, manchmal purpurfarben tingiert, zwittrig. Später bilden sich länglich runde, kräftig rote, nicht genießbare Früchte.

 

Lonicera ×purpusii ist ein Bereicherung des winterlichen Gartens. Sie blüht oft schon im Januar und verströmt bei mildem Wetter einen angenehmen Geruch. Die Sträucher bleiben moderat, benötigen einen halbschattigen bis sonnigen Stand. Nach der Blüte kann geschnitten werden, am besten den Strauch ausdünnen und etwas zurücknehmen..

 

Winter bis Beginn Erstfrühlingblüher, I–V, 40–200 cm hoch, immergrün, mehrjährig. Z 6a, –25 °C. Weitere Informationen unter: Lonicera fragrantissima.

 

4060 cm im 3L-Topf

 

Diese Kategorie durchsuchen: Mediterranes