Pinus cembra


Pinus cembra

Ausverkauft

Archivseite, Informationen über Pflanzen die nicht mehr im Programm sind.

Pinus cembra - Zirbel-Kiefer, Zirbe, Arve

Bizarre Kiefernart für das Alpinum oder als dominantes Gestaltungselement für das mediterrane Beet.

Die Zirbel-Kiefer kommt im Alpenraum und den Karpen vor. Meist wächst die Art einstämmig, verzweigt sich nur gelegentlich in den unteren Partien und bildet eine schmal pyramidale Krone. An harschen Standorten können sich bizarre Wuchsformen entwickeln mit krummen Stämmen, vielfachen Verzweigungen oder kriechendem Habitus.

Die Zirbel-Kiefer ist ein dekorativer Baum, der als Jungpflanze relativ langsam wächst und auch in kleineren Gärten viele Jahre moderat bleiben kann. Dennoch sollte bei langfristigem Anbau der sich später beschleunigende Zuwachs bedacht werden. Sie ist genügsam, verträgt unterschiedliche Böden und steht gerne sonnig.

Sommerblüher, VI–VII, 10–25 m hoch, immergrün, mehrjährig. Sonnig, gut drainiert, Z 2. Weitere Informationen unter: Pinus cembra.

20–30 cm im 3L-Topf

Diese Kategorie durchsuchen: Archiv