Polygonatum inflatum


Polygonatum inflatum

Ausverkauft

Archivseite, Informationen über Pflanzen die nicht mehr im Programm sind.

Polygonatum inflatum, Glocken-Salomonsiegel, Glocken-Weißwurz

Selterner Schattenexot aus Ostasien für die Gehölzpflanzung oder den Farngarten

Die Glocken-Weißwurz stammt aus Ostasien (China, Japan und Korea), wo die Pflanzen in der Krautschicht lichter Laubwälder wachsen. Die Pflanzen sind sommergrün und haben bogig überhängende, 50–80 cm hohe Stängel. Zum Herbst bilden sich 1–1,2 cm große, kugelige, schwarz-blaue Beeren mit jeweils 9–13 Samen.

Die Glocken-Weißwurz ist nur selten in Kultur in Mitteleuropa. Sie eignet sich für den lichten Schatten bis Halbschatten unter Gehölzen in Kombination mit filigranen Farnen. Ideal ist ein immer leicht feuchter, humoser und tiefgründiger Boden.

Frühsommerblüher, V–VII, 50–80 cm hoch, sommergrün, mehrjährig. Halbschattig-schattig, nicht zu trocken, humos, Z 7b, –20 °C. Weitere Informationen unter: Polygonatum inflatum.

0–20 cm im 0,5L-Topf

Diese Kategorie durchsuchen: Archiv