Neu

Pteris nipponica 20-40 cm

Auf Lager
innerhalb 2-7 Tagen lieferbar

10,20
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Pteris nipponica, Japanischer Saumfarn

Exotischer Farn mit breiten, weißen Streifen auf den Wedeln

Der Japanische Saumfarn stammt aus dem östlichen Asien, wo die Pflanzen bevorzugt auf Felsstandorten und Mauern vorkommen. Die Wedel sind 1-fach gefiedert mit 1–3 Paar länglicher bis linearer Fiederblätter. Oberseits sind die Wedel grün. Sterile Wedel haben oft sichelförmige Fiederblätter und oberseits einen breiten weißen Streifen.

Pteris nipponica ist dekorativer, ostasiatischer Farn für den lichten Schatten. Die Pflanzen bevorzugen einen immer feuchten, mullreichen Standort unter Gehölzen. Freilandversuche sollten mit Abdeckung erfolgen, am besten 12 cm Herbstlaub. Erste kurzfristige Erfolge in den milden Regionen zeigen, dass die Pflanzen das Potential für einen Anbau im Freiland haben könnten. Langfristige Versuche fehlen zur Zeit (2020) noch, ebenso Versuche an kälteren Standorten. Als Innenraumpflanze ist es ein hübscher Farn, der schattige Fenster bevorzugt und im Wintergarten frostfrei überwintert werden sollte. Im Topf sollte er niemals austrocknen.

30–115 cm hoch, immergrün, mehrjährig. Schattig, mullreich, feucht, Wintergarten oder mit Abdeckung. Z 8/9, –12 °C? Weitere Informationen unter: Pteris nipponica.

20–40 cm im 1L-Topf

Auch diese Kategorien durchsuchen: Startseite, Schattengarten