Neu

Quercus coccinea 20-30 cm

Auf Lager
innerhalb 2-7 Tagen lieferbar

10,20
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Quercus coccinea (= Quercus rubra var. coccinea), Scharlach-Eiche

 

Stattliche, trockenverträgliche Eiche mit scharlachroter Herbstfärbung

 

Die Scharlach-Eiche stammt aus dem östlichen Nordamerika. Es sind sommergrüne, zumeist einstämmige Bäume, die rasch alte Zweige abwerfen. Als Solitär bilden die Pflanzen eine rundliche, auch ausladende, unregelmäßig lockere Krone aus. Die Borke ist grau bis dunkelbraun und unregelmäßig längsrissig. Die Laubblätter haben einen 25–60 mm langen Stiel, sind länglich oval bis elliptisch, 7–16 cm lang, 8–13 cm breit, 5–9-fach stark gebuchtet mit 18–50 Grannen.


Die Scharlach-Eiche wird wegen der fast scharlach-roten Herbstfärbung gelegentlich in mitteleuropäischen Parks oder Botanischen Gärten kultiviert. Sie ist ein stattlicher Baum mit eindrucksvoller Architektur. Die Pflanzen sind robust und trockenverträglich, sofern etabliert.

 

Frühlingblüher, IV–V, bis 30 m hoch, sommergrün, mehrjährig. Z 6, bis –25 °C. Weitere Informationen unter: Quercus coccinea.


20–30 cm im 1L-Topf

Auch diese Kategorien durchsuchen: Mediterranes, Startseite