Neu

Quercus ilicifolia 10-20 cm

Auf Lager
innerhalb 2-7 Tagen lieferbar

10,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Quercus ilicifolia (= Quercus nana), Zwergeiche, Bäreneiche

Kleine, strauchig wachsende Eiche aus den Shenandoah-Bergen


Die Bäreneiche stammt aus dem Osten Nordamerikas. Es sind sommergrüne Sträucher bis maximal 6 m Höhe, eher weniger, die an lichten Standorten der Wälder oder an offenen Felsfluren vorkommen. Die Laubblätter sind oval bis eiförmig; auf jeder Seite finden sich 3–7 flache Lappen mit kurzer Spitze. Die Eicheln sind flach oval bis fast kugelig, schwarz und braun gestreift, mit einem halbkugeligen Becher. Die Art ist ein wichtiger Bestandteil der herbstlichen Ernährung der Schwarzbärpopulation. 

Die Bäreneiche wird nur selten in Mitteleuropa kultiviert. Es ist eine strauchförmige, bizarr wachsende Art, die auch im kleinen Garten Platz finden dürfte. Etablierte Pflanzen vertragen Trockenheit gut. Die Winterhärte reicht für Z 7b.

Frühlingblüher, IV–V, bis 6 m hoch, sommergrün, mehrjährig. Z 7b, bis –20 °C. Weitere Informationen unter: Quercus ilicifolia.

10–20 cm im 1L-Topf

Auch diese Kategorien durchsuchen: Startseite, Mediterranes