Neu

Rhamnella franguloides 10–20 cm

Auf Lager
innerhalb 2-7 Tagen lieferbar

14,20
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Rhamnella franguloides, Koreanische Jujube

Exotischer Strauch aus Ostasien mit dekorativen Früchten

Die Koreanische Jujube stammt aus Ostasien (China und Korea) und es ist die einzige Art der Rhamnella die in Korea vorkommt. Bevorzugt werden sonnige bis halbschattige Stellen an Waldrändern, auf gestörten Flächen und in lichten Wäldern besiedelt, wobei die Art keine besonderen Ansprüche an den Boden hat.

Es sind Sträucher oder kleine Bäume mit grünen und behaarten jungen Zweige.Die Blütenstände sind Trugdolden mit 6–18 gelblich-grünen Blüten. Später bilden sich zylindrische, anfangs orangefarbene oder rote, später purpurfarbene bis schwarze Steinfrüchte.

Rhamnella franguloides ist ein exotischer, architektonisch ansprechender Strauch, der nur selten in Gärten zu finden ist. Mithin gibt es kaum Erfahrungen mit einer Kultur in Mitteleuropa. Die Winterhärte dürfte für Z 8, eventuell auch Z 7 reichen. Ein Standort in der Gehölzpflanzung, sonnig bis halbschattig auf gut durchlässigem Boden wäre empfehlenswert. Die Früchte sollen essbar sein und in Korea als Nahrungsmittel genutzt werden.

Frühommerblüher, V–VII, 2–9 m hoch, sommergrün, mehrjährig. Z 7/8, –12 °C bis –14 °C. Weitere Informationen unter: Rhamnella franguloides.

10–20 cm im 1,0L-Topf

Auch diese Kategorien durchsuchen: Startseite, Mediterranes