Rhododendron groenlandicum


Rhododendron groenlandicum

Ausverkauft

Archivseite, Informationen über Pflanzen die nicht mehr im Programm sind.

 

Immergrüner, kleinbleibender, aromatischer Rhododendron für schattige Stellen.

 

Der Grönländische Porst ist ein immergrüner, kleiner, aromatischer Rhododendron. Er wird als Labrador-Tee oder zum Aromatisieren von Brauereiprodukten genutzt. In Mitteleuropa ist er sehr selten und nur an wenigen Standorten anzutreffen. Eine wunderbare Ergänzung für Stellen mit sauren, feuchten Böden.

 

Nach Mitteleuropa kam der Grönländische Porst mit dem Gartenbau. So ist beispielsweise der größere Bestand im Venner Moor wahrscheinlich als adventive Population der dort aufgegebenen Baumschule zu werten. Rhododendron groenlandicum ist immergrün, behaart und sehr aromatisch. Unterseitig der Blätter findet sich eine hellbraune, wollige Behaarung, die die Mittelrippe der Blätter verdeckt. Neutrieb und Oberseiten älterer Blätter sind ebenfalls behaart, wenn auch nicht so ausgeprägt. Die Blüten stehen in Dolden am Ende der Zweige und duften ebenfalls. Sie besitzen weiße Kronblätter und 5–8 Staubblätter. Die Früchte sind eiförmige Kapseln.

 

Rhododendron groenlandicum ist eine sehr dekorative Pflanze für den Garten. Sie benötigt saure, feuchte Standorte in der Sonne oder auch im Halbschatten. Ein Umpflanzen sollte mit möglichst großem Wurzelballen erfolgen. Planen Sie daher mit etwas Platz, da die Pflanzen sich durch Absenker langsam ausbreiten und etwas Fläche im Laufe vieler Jahre bedecken können. Rückschnitt wird gut vertragen.

 

Ende Frühsommerblüher, IV–VI, 60–150 cm hoch, immergrün, mehrjährig. Z 5 –27 °C und mehr. Weitere Informationen unter: Rhododendron groenlandicum.

 

10–20 cm im 1L-Topf

Diese Kategorie durchsuchen: Archiv