Tupistra aurantiaca


Tupistra aurantiaca

Ausverkauft

Archivseite, Informationen über Pflanzen die nicht mehr im Programm sind.

Tupistra aurantiaca, Goldrohdea

 

Edle Schattenpflanze für Gehölzpflanzen oder Japanisches Design.

 

Die Goldrohdea stammt aus der Himalaya-Region in einem Areal von Nordost-Indien bis China. Es sind immergrüne Pflanzen mit einem horizontal sich ausbreitenden Rhizom. Meist werden nur wenige, 4–6 basale, kurz gestielte Laubblätter gebildet, die bis 60 cm lang sein können. Die Einzelblüten sind glockenförmig, 0,8–1,2 cm lang.

 

Von Tupistra aurantiaca gibt es bisher kaum Freilanderfahrungen in Mitteleuropa. Die Pflanzen sind ohne Winterschutz in englischer Z 8 winterhart, sollten bei uns wohl besser eine Mullauflage im Winter erhalten, damit ein Anbau im Freiland langfristig erfolgreich ist. Ideal dürfte ein lockerer, auch kalkhaltiger Boden sein, am besten halbschattig unter Gehölzen oder zusammen mit Farnen und anderen immergrünen Schattenexoten. 

 

Sommerblüher, IV–V, 30–60 cm hoch, immergrün, mehrjährig. Halbschattig, schattig, feucht, eventuell Schutz, Z 8. Weitere Informationen unter: Tupistra aurantiaca.

 

10–20 cm im 1,0L-Topf

Diese Kategorie durchsuchen: Archiv