Neu

Quercus petraea 20-40 cm

Ausverkauft

14,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Quercus petraea, Trauben-Eiche


Trockenresistente submediterrane Eiche
 

Die Trauben-Eiche siedelt in Laubmischwäldern auf trockenen bis frischen Böden. Es sind laubabwerfende, meist einstämmige Bäume mit guter Neigung zur Bildung von Stammsprossachsen und Schösslingen. 

 

Die Unterschiede zur häufigeren Stiel-Eiche sind der Standort: Die Trauben-Eiche bevorzugt trockenere Standorte, besitzt kurze, weniger als 1 cm lange Fruchtstiele, länger gestielte und nicht geöhrte Laubblätter.

 

 

Frühlingblüher, IV–V, bis 40 m hoch, sommergrün, mehrjährig. Z 6, –25 °C. 

 

20–40 cm im 2L-Topf

Diese Kategorie durchsuchen: Mediterranes